Wasser – das Element des Winters

 

Der Winter steht für den Lebensabend, das Alter, und die Bescheidenheit. Hier kommen wir wieder zur Ruhe.

Die dem Wasser zugeordneten Organe sind Niere und Blase.

Die Nieren sind Speicherort für unsere Lebensenergie. Sie kontrollieren Knochen, Knochenmark, Gehirn, Znetrales Nervensystem, Zähne, Kopfhaare, Gehör und Ohren, haben großen Einfluss auf den sexuellen Bereich sowie auf unsere Fruchtbarkeit, Zeugungsfähigkeit und Libido.

Probleme im Nierenfunktionskreis können sich äußern u.a. in kalten Füßen, Knien, Hüften und Po sowie in Rückenschmerzen, die durch Bewegung besser werden. Auch eine Neigung zu nächtlichem Wasserlassen, zu Potenz- und Libidoschwäche und Zeugungsunfähigkeit sowie zu Schwäche, Erschöpfung bis hin zu Ängstlichkeit und Depression kann hier ihre Ursache finden.

Was braucht das Wasser?

Farbe: blau

Organe: Niere und Blase

Witterung: Kälte schwächt Niere und Blase!

Bevorzugter Geschmack: salzig

Stärkende Lebensmittel: schwarze Nahrungsmittel wie Meeresalgen und schwarze Sojabohnen, alle Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte, Salziges. Zu viel Salz allerdings trocknet aus! Vitamin A und E wie in Petersilie, grünen Erbsen, grünem Blattgemüse sind ebenfalls gut für die Nieren.

Was die Niere schwächt: Kaffee und Alkohol sowie Zucker!

 Emotionen im Wasserelement

Angst ist das vorherrschende Gefühl in einem unausgewogenen Wasserelement. Diese kann sich auf unterschiedlichste Art zeigen, etwa in Nervosität, Schlafmangel, in der Meidung von bestimmten Situationen, aber auch in Gereiztheit oder Rückzug.

Ein ausgewogenes Wasserelement zeigt sich in echter Furchtlosigkeit, Mut, Entschlossenheit, Ausdauer, Reflexion, Beharrlichkeit, Erfolg und in einem unbeugsamen Willen.


Das war wieder mal ein kleiner Ausflug in die 5 Elemente-Lehre – ich hoffe, er hat dir gefallen!

Wenn du an mehr Infos rund um das Thema Kinesiologie sowie an laufenden Angeboten und Aktionen meiner Praxis interessiert bist, melde dich doch gleich für meinen Newsletter an, damit du keine Neuigkeiten mehr versäumst 😉

Hast du jetzt Lust auf eine Behandlung bei mir bekommen?

Dann melde dich per Mail, telefonisch oder direkt per Kontaktformular weiter unten:

info@tamara-jungbauer.net

0660/43 64 952

Ich freu mich auf dich!

Tamara Jungbauer

[psfb id=“1132″ title=“Unbenanntes Formular“]