Hilfe bei Regelschmerzen

Heute möchte ich dir ein paar Tipps für die speziellen Tage im Monat mitgeben, die für manche von uns Frauen oft mit mehr oder weniger starken Krämpfen und Schmerzen verbunden sind. Das muss jedoch nicht sein. 

Aus der Akupunktur gibt es einige Punkte, die bei den typischen Unterleibskrämpfen während der Regel sehr lösend und befreiend wirken.

Am unteren Rücken, nahe des Steißbeins, gibt es entlang des Blasenmeridians einige Punkte, die du mit für dich wohltuender Intensität und am besten mit Zeige- und Mittelfinger ganz einfach selbst massieren kannst.

Du findest sie am besten, indem du links und rechts von der Stelle, wo deine Pofalte beginnt, nach unten und außen tastest. Da wo es sich empfindlich bis schmerzhaft anfühlt, bist du richtig 🙂 Da nicht bei jeder Frau ein und derselbe Punkt wirkt, ist hier ein wenig ausprobieren notwendig. Wenn du aber erst mal den richtigen Punkt erwischt hast, spürst du nach ca. 30 Sek. bis 2 Minuten eine deutliche Entkrampfung!

Regel hinten

 

 

Auf der Vorderseite gibt es zwei Punkte, die jeweils zwei Finger breit links und rechts vom Bauchnabel liegen. Sanft massieren, bis eine Besserung zu spüren ist.

Regel vorne

Auf diese Weise hast du deine Schmerzen – im wahrsten Sinne des Wortes – selbst im Griff, ganz ohne Tabletten! Toll, nicht? 🙂

Außerdem wichtig während der Regel: Wärme (nicht zu lange ins kalte Wasser, auch wenn es im Sommer verlockend ist!), Nässe vermeiden (nasse Haare trocknen, nasse Kleidung schnell wechseln..) und speziell an den ersten 2-3 Tagen tut es deinem Körper gut, wenn du ihn etwas schonst, es ruhiger angehst und das Alltagstempo etwas runter drehst (soweit wie möglich natürlich..).


Wenn du Hilfe brauchst beim Finden der einzelnen Punkte, eine unregelmäßige Blutung hast, PMS oder auch bei unerfülltem Kinderwunsch und hormonellen Problemen kannst du mich jederzeit erreichen unter:

info@tamara-jungbauer.net

0660/43 64 952

oder direkt mit unten angefügtem Kontaktformular 🙂

Ich freu mich auf dich!

Dein Wohlbefinden liegt mir am Herzen.

Alles Liebe,

Tamara Jungbauer